• Login
  • Warenkorb
    •  0 Artikel
    • Wert €    0,00

Weine der Kellerei Girlan

Südtirol - Italien

Kellerei Girlan - Qualitätsbewustsein als Eckpfeiler der Unternehmensphilosophie

Mit Traditionsbewusstsein und neuen Ideen zum Erfolg

Das Dorf Girlan in dem die Kellerei Girlan beheimatet ist, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. In alten Dokumenten wird der Ort zum ersten Mal bereits im Jahr 1085 erwähnt. In den folgenden Jahrhunderten angefertigte Schriften bezeugen, dass sich die Menschen hier schon seit vielen Generationen mit dem Anbau von Wein beschäftigen. Eine lange Tradition, die den edlen Tropfen aus der Region einen eigenen Charakter verliehen hat. Die große Erfahrung ihrer Vorfahren kommt auch den heutigen Winzerfamilien zugute, die sich jedoch auch offen zeigen für neue Methoden und Verfahren. Nicht ganz so alt wie das Dorf, aber doch nicht weniger traditionsreich ist die 1923 gegründete Kellereigenossenschaft. Ein historischer Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert ist nun seit bald hundert Jahren das Herz des Südtiroler Weinbaus. Aus den 23 Weinbauern, die sich einst zusammentaten, um das Weingut zu gründen, sind heute etwa 200 Erzeuger geworden, die ihre streng selektierte Ernte dem Können der Genossenschaft anvertrauen, um daraus erstklassige Weine zu keltern und diese dann erfolgreich zu vermarkten.

Vom Vernatsch und anderen Trauben aus dem Alto Adige

Die im Gebiet Überetsch heimische Vernatschrebe bringt eine der beliebtesten Weine der Region hervor. Auf der 450 Meter hoch gelegenen Lage Gschleier gedeiht der Vernatsch besonders gut, da aufgrund der Südlage die Sonne für sehr günstige Temperaturen sorgen kann. Weißburgunder und Sauvignon, die ebenfalls angebaut werden, stammen dagegen in erster Linie vom Plattenriegl. Die Lage befindet sich auf einer Höhe von 450 bis 540 Metern über dem Meeresspiegel und gilt als eine der besten Anbaugebiete für Weißburgunder in ganz Südtirol. Eine weitere traditionsreiche Rotweinsorte die verarbeitet wird, ist Lagrein. Aus dieser Traube werden nicht nur kräftige Rotweine, sondern auch leichtere Roséweine gekeltert.

Rund um das 2.200 Einwohner zählende Dorf bietet das vom Mittelmeer beeinflusste Klima hervorragende Bedingungen, um vielfältige Traubensorten reifen zu lassen. Diese werden dann mit modernen Methoden zu erstklassigen Tropfen verarbeitet, die aufgrund ihrer Qualität regelmäßig höchste Auszeichnungen von Gambero Rosso, Duemilavini und weiteren Fachpublikationen verliehen bekommen. Tradition und Moderne sind in dieser Genossenschaft eine fruchtbare Symbiose eingegangen, die auch in Zukunft hervorragende Weine verspricht.

Qualität in Rot und Weiß

Der Vernatsch Fass Nr. 9 steht in ganz Südtirol für einen hochkarätigen Rotwein, der nur aus erstklassigen Jahrgängen hergestellt wird. Die Trauben werden von Hand gelesen und anschießend im Edelstahltank vergoren. Reifen dürfen sie danach für 5 Monate in großen Eichenfässern. Sein milder Charakter passt besonders gut zu Wild, Braten und Käse. Zu diesen Spezialitäten wird auch gern ein guter Pino Nero gereicht. Die Kellerei Girlan hat hierzu den Trattmann Riserva im Angebot, der oberhalb von Neumarkt auf dem Trattmann-Hof angebaut wird. Ebenfalls zu den ganz besonderen Weinen zählt der Vigna Ganger, ein exzellenter Pinot Noir, der sich durch sein fruchtiges Aroma und eine Dezente Note von Marzipan auszeichnet und nur in den besten Jahrgängen produziert wird. Er präsentiert sich ebenso elegant wie eindringlich und überrascht mit einer guten Säure sowie einer filigranen Struktur.

Auch für Freunde eines zarten Weißweins hält man ein passendes Angebot bereit. Besonderer Beliebtheit erfreut sich hier der 448 Bianco, ein aus den historischen Rebsorten der Region Weißburgunder, Sauvignon und Chardonay kreierter Weißwein, der sich hervorragend als Aperitif und als Begleitung zu leichten Vorspeisen eignet. Am besten genießt man diesen feinen Tropfen mit einer Temperatur zwischen 10 und 12 Grad Celsius. Bestellen Sie jetzt die Weine online im Weinshop bei Galperino.de.

Kellerei Girlan
Südtirol