• Login
  • Warenkorb
    •  0 Artikel
    • Wert €    0,00

Prosecco, Franciacorta & Schaumwein online kaufen

Italienische Schaumweine

Italienischer Schaumwein

Prickelnder Genuss voller Grandezza

Schaumwein, also perlender, schäumender Wein, war schon immer etwas besonders und wird es auch immer bleiben: ein extravaganter Genuss, den man sich zu besonderen Anlässen oder in ganz speziellen Stunden gönnt. Da möchte man nicht glauben, dass schäumender Wein viele Jahrhunderte lang als fehlerhaft angesehen wurde. Und doch war es bis ins 18. Jahrhundert so.

Die junge Geschichte der Schaumweins

In früheren Zeiten wurde die Gärung der Weine durch die Kälte des einbrechenden Winters gestoppt. Wenn es im Frühling wieder wärmer wurde, begannen manche Weine erneut zu gären und damit zu schäumen. Um 1700 begann man dann vor allen Dingen in der Champagne, aus diesem Zufall eine Methode zu machen und ein neuartiges Getränk zu entwickeln, den Schaumwein. Ein Grund, warum das jetzt möglich geworden war, war die Entwicklung stabiler Glasflaschen, die dem Druck des in der Flasche schäumenden Weins standhalten konnten. Ab Mitte des 19 Jahrhunderts begann man dann, die äußerst aufwändige händische Schaumweinherstellung mit maschineller Hilfestellung zu rationalisieren. Schaumwein wurde erschwinglicher, aber erst nach dem zweiten Weltkrieg wurde er zu einem besonderen Getränk für alle Verbraucher.

High-Tech statt Hexenwerk – die Schaumwein-Herstellung

Die Herstellung von Schaumwein beruht auf der zweiten alkoholischen Gärung. Ein bereits vergorener Wein wird durch Zugabe von Zucker und Hefe erneut zum Gären gebracht. Die Hefe spaltet dabei den zugegebenen Zucker zu gleichen Teilen in Alkohol und Kohlensäure auf, der Schaumwein entsteht. Früher war dies nur im klassischen, sehr aufwändigen Verfahren der Flaschengärung möglich, doch dank moderner Kellertechnik gibt es heute eine Vielzahl von Verfahren zur Schaumweinherstellung. Eins ist jedoch über Jahrhunderte hinweg gleichgeblieben: Ob Flaschengärung, Fassgärung oder Transvasierverfahren – Schaumweinherstellung erfordert Könnerschaft, Erfahrung und Fingerspitzengefühl.

Die Stunde des Prosecco

Prosecco, Franciacorta, Sekt, Schaumwein, Spumante und Lambrusco eignen sich nicht nur zum Anstoßen oder als Partygetränk. Sie sind auch hervorragende Essensbegleiter. Trockener Schaumwein kann zu pikanten, herzhaften Vor- und Hauptspeisen gereicht werden. Insbesondere bei mit Curry gewürzten Gerichten ist der elegante italienische Schaumwein immer eine Alternative. Rosé-Sekte, aber auch halbtrockener oder trockener Lambrusco können Sie zu kräftigen Terrinen und Pasteten reichen. Feinherber oder halbtrockener Winzersekt wird gern zum Dessert getrunken.

Italienische Schaumweine bei Galperino

Über 20 verschiedene italienische Schaumweine aus den beliebtesten Anbauregionen Italiens finden Sie in unserem Online-Shop. Venetien, die Emilia Romagna und die Lombardei zählen zu den beliebtesten Anbauregionen unserer Kunden. In Venetien werden ganz besondere Proseccos hergestellt. Col Vetoraz ist mit Valdobbiadene Prosecco Superiore Extra Dry DOCG, Valdobbiadene Prosecco Superiore Brut DOCG und Valdobbiadene Prosecco DOCG Frizzante vertreten, Cavazza hat mit Prosecco Frizzante DOC und Prosecco Spumante Brut zwei herausragende Schaumweinsorten am Start. Ob es trockener Schaumwein, lieblicher Schaumwein, Lambrusco süß oder Sekt trocken sein soll... in unserem Onlineshop ist Schaumwein kaufen ein Vergnügen. Unter unseren zahlreichen Schaumweinsorten findet jeder Kenner die richtige.

Bestellen Sie jetzt Schaumweine bei Galperino.de! Ihrem Online Weinshop für italienische Weine und Feinkost.