• Login
  • Warenkorb
    •  0 Artikel
    • Wert €    0,00

Weine aus Venetien online kaufen

Wein aus Venetien · Übersicht

Weinregion

Anbaugebiete und Weine Venetien

Die an der adriatischen Küste liegende Region Venetien mit der Hauptstadt Venedig ist mit 75.314 ha Rebfläche die drittgrößte Italiens. Es handelt sich um eine üppige Weinlandschaft, die schon von den Etruskern bewirtschaftet wurde. Später kamen die Römer und schätzten den von Plinius dem Älteren (23-79) erwähnten antiken Wein Raeticum, angeblich ein Vorläufer der heutigen Recioto-Weine.

Die dominierende Rebsorte ist die weiße Garganega, gefolgt von Pinot Bianco und Trebbiano. Bei den roten Sorten sind Corvina Veronese, Corvinone, Rondinella und Molinara führend. Französische Sorten wie die Cabernets, Merlot und Chardonnay gewinnen immer mehr an Boden. Die Reben werden so wie in alten Zeiten noch häufig auf Pergolen erzogen. Die extreme Vielfältigkeit bezeugen über 115.000 Weingüter, deren Rebfläche im Durchschnitt weniger als ein Hektar beträgt und die knapp 100 verschiedene Weintypen erzeugen.

Rund ein Viertel der venetischen Weine haben DOC-Status und mit knapp 20 % der italienischen DOC-Produktion liegt die Region auch an der Spitze der Qualitätsweine. Zwei Drittel der Mengen stammen aus der Gegend um die Stadt Verona, wo es insgesamt sechs DOC-Zonen beim Garda-See gibt. Die Stadt Verona gilt auch als das Weinzentrum Italiens, hier findet jährlich die berühmte Weinmesse Vinitaly statt. In den 1970er-Jahren erreichten die venetischen Weine weltweit eine große Popularität und in den USA verdrängte der Soave den Chianti (Toskana) vom Platz eins des meistverkauften DOC. Er ist auch der bedeutendste und bekannteste Wein der Region. Kaufen Sie jetzt die Weine aus Venetien online bei Galperino.de.

Venetien
Venetien