• Login
  • Warenkorb
    •  0 Artikel
    • Wert €    0,00

Cantine Due Palme Wein kaufen

Wein von Cantine Due Palme · Übersicht

Weinhersteller

Winzer und Weine Cantine Due Palme

Die Erfolgsgeschichte der Cantine Due Palme begann im Jahr 1989, als Angelo Maci in Cellino die Gründung einer Kooperation von Weingütern aus der Provinz Brindisi anregte. Als Sohn einer Winzerfamilie wusste er um die Sorgen und Nöte der kleinen Weinbauern Apuliens, die täglich ums Überleben ihrer Betriebe kämpfen mussten. In Angelo Maci reifte die Erkenntnis, dass es für die Kleinbauern nur gemeinsam eine Zukunft geben würde. Die Idee zur Gründung einer Genossenschaft war geboren. Aus der Idee ist im Laufe der Jahre ein erfolgreiches Unternehmen geworden, das auf die Herausforderungen des Marktes in angemessener Art und Weise reagieren kann.

Alte Rebsorten modern gekeltert

Heute sind unter dem Dach der Kooperative mehr als 1.000 Winzer aus Apulien vereint. Auf einer Fläche von 2.500 Hektar bauen sie vornehmlich Trauben der Rebsorten Negroamaro, Primitivo und Malvasia Nera an. Die daraus gekelterten Weine zeichnen sich durch eine konstant hohe Qualität aus. Sie wird regelmäßig in der Weinbibel Italiens, dem Gambero Rosso, und im Weinführer Duemilvani gerühmt. Traditionelle Techniken, wie die Alberello-Methode zur Rebenerziehung, sowie die stetige Weiterentwicklung von modernen Anbaumethoden und innovativen Produktionsverfahren sind die Grundlage dafür, dass es der Genossenschaft gelungen ist, die traditionellen Rebsorten der Region Salento am Absatz des italienischen Stiefels zu erhalten. Qualitativ hochwertige Produkte zu einem ausgesprochen guten Preis-Leistungsverhältnis sind zu einem Markenzeichen dieser Winzergenossenschaft geworden, die ihre Weine heute in alle Welt verkauft.

Qualitätsweine zu fairen Preisen

Die vielen kleinen Weingüter an der Küste Salentos, die Teil dieser starken Gemeinschaft sind, liefern die Trauben für kräftige Rotweine, spritzige Rosés und leichte Weißweine. Besonders beliebt sind die aus der Rebsorte Primitivo gekelterten Tropfen, wie etwa der Primitivo DonCosimo, ein üppiger Rotwein mit intensiven Aromen von Bitterschokolade, Lakritz und Brombeeren. Er schmeckt hervorragend zu dunklem Fleisch, zu Gegrilltem und kräftigem Hartkäse. Zu diesen Gerichten passt aber auch der mehrfach ausgezeichnete Serre Susumaniello, ein Rotwein, der mit dem Geschmack verschiedener Beerensorten und leichten Röstaromen überzeugt.

Zum täglichen Abendessen mit Geflügel oder Pasta darf auch gern ein Canonico Negroamaro Rosso Salento IGP serviert werden, der mit seinen Beerenaromen und einem Hauch von Lakritz und Schokolade ebenso zu Gegrilltem und Wild passt. Wer gerne deftige Suppen und Geschmortes isst, der sollte dazu einmal einen Salice Salentino probieren. Mit seinem Geschmack nach Dörrpflaumen und Veilchen kann er aber auch gerne zu Pasta und Parmesankäse gereicht werden. Ebenfalls an Dörrpflaumen, aber auch an Tabak und Vanille erinnern die Aromen des Tenuta Albrizzi. Er besticht außerdem mit einer leichten Holznote, die er während seiner 6-monatigen Lagerung in Eichenfässern erhält.

Zu den ganz besonderen Weinen der Kellerei gehört der Selvarossa Salice Salentino Riserva. Zwölf Monate lang reift der edle Tropfen, der aus den Trauben der Rebsorten Malvasia Nera und Negroamaro gekeltert wird, in Barriquefässern. Mit einem Alkoholgehalt von 14,5 % zählt er zu den Schwergewichten aus Apulien.

Neben den roten und weißen Rebensäften finden sich im Angebot der Kellerei auch Spumanti wie der Amaluna, und Roséweine wie der Corerosa, der mit seiner Spritzigkeit und einem leichten Kirscharoma überzeugt.

Cantine Due Palme
Apulien-Puglia