Capsico Rosso Colline Pescaresi IGT | Zaccagnini

Abruzzen - Italein

18,89 €*

Inhalt: 0.75 Liter (25,19 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-5 Tage

Produktnummer: ZACC3005
Jahrgang 2016
Alkohol 14 Vol. %
Allergene Hinweise SULFITE
Herkunftsland Italien
Region Abruzzen
Capsico Rosso - komplexer und vielschichtiger Rotwein von Zaccagnini
aus Italien

Der Capsico Rosso Colline Pescaresi IGT von Zaccagnini zeigt sich in dunklem Rubinrot mit leicht violett schimmernden Reflexen.

In der Nase entfaltet dieser reinsortige Cabernet Sauvignon aus den Abruzzen ein sehr betörendes, intensives und harmonisches Bouquet. Noten von schwarzen Johannisbeeren, Schwarzirschen und Brombeeren werden unterstützt von subtilen Vanille-, Muskat- und Kaffeenuancen.

Am Gaumen wirkt dieser Rotwein sehr präsent, expansiv und harmonisch mit geradliniger Struktur und kräftigem Körper. Sehr anhaltendes Finale.

Eigenschaften "Capsico Rosso Colline Pescaresi IGT"
Verschluss Naturkorken TEST
Hersteller Zaccagnini
Via Pozzo,
65020 Bolognano
Tel. +39 085 8880195
Rebsorten Cabernet Sauvignon 100%
Ausbau 24 Monate Barrique und großes Holzfass
Trinktemperatur 18°C bis 20°C
Gewicht 1.4 kg
Hersteller "Zaccagnini"

Im Vergleich zu Weingütern, die auf eine generationsübergreifende Geschichte zurückblicken, erscheint der im Jahre 1978 gegründete Familienbetrieb Azienda Agricola Ciccio Zaccagnini noch relativ jung. Ein Blick auf den rasanten Erfolg zeigt jedoch, dass Engagement, Hingabe und natürlich eine ganz besondere Affinität zum Wein als Antriebsmotoren ausreichend sind, um aus einem unscheinbaren Weingut schnell ein wahres Juwel unter den Anbietern von hochwertigen Qualitätsweinen zu machen. Dabei beschränkt sich die Anerkennung, die Inhaber Marcello Zaccagnini für seine Erzeugnisse aus den Abruzzen erhält, keinesfalls nur auf die regionale Weinszene, sondern zieht sich über den gesamten Globus. Seinem Motto, erstklassige Qualitätsarbeit zu liefern, die sämtliche Produktionsschritte vom Weinanbau bis hin zur Etikettierung der Flasche umfasst, ist die Kellerei bis heute treu geblieben.

Streifzug durch den Familienbetrieb

Wer sich in die bezaubernde Ortschaft Bolognano verirrt, wird schnell feststellen, dass das dieses moderne Weingut in vollem Umfang romantischen Vorstellungen entspricht. Denn sowohl die Landschaft rund um Bolognano, welche von wunderschönen Weinbergen geprägt ist, als auch das Gut selbst erweisen sich als wahres Fest für die Sinne. Eine Führung mit anschließender Weinprobe bietet Gästen alle Impressionen, die sie sich von einem Aufenthalt in einem zauberhaften italienischen Städtchen erhoffen mögen. Eingebettet in malerische Weinberge mit einer Anbaufläche von rund 300 Hektar liegt das Weingut auf einer leichten Anhöhe. Mit einer Jahresproduktion von 3.000.000 Flaschen hat es sich zu einem wichtigen Botschafter für italienische Weine entwickelt. Denn rund 70 Prozent der Erzeugnisse dienen dem Export und überzeugen eine stetig wachsende Schar von Weinliebhaberinnen und Weinliebhabern in 45 Ländern. Auch bei internationalen Events hat sich die Azienda als Repräsentant von erstklassiger Qualität und Finesse fest etabliert. Dazu zählen unter anderem das Merano Wine Festival, Foodex in Tokio sowie die Vinitaly in Verona. Verantwortlich für die hohe Qualität und individuelle Handschrift jeder einzelnen Weinflasche sind der Inhaber und der Önologe Concezio Marulli.

Kreativität & Qualität in jedem Tropfen

Kunstinteressierte werden das italienische Weingut nicht zuletzt mit dem Namen Joseph Beuys in Verbindung bringen. Schließlich diente die Lagerhalle dereinst der Vorstellung seines Projektes „Schutz der Natur“, im Original „Difesa della Natura“ betitelt. Auch heute schmücken noch viele Kunstwerke die Wände des stattlichen Weingutes und verleihen ihm so ein gewisses artistisches Flair. Auch in Bezug auf die Weinproduktion scheint hier ein Sinn für Kunst, Ästhetik und allgemeinen Hochgenuss zu regieren. An erster Stelle ist natürlich die nahezu unwiderstehliche Weinlinie 'Dal Tralcetto' zu nennen, die in unmittelbarer Verbindung zu den Erzeugnissen aus der Region und ganz speziell aus diesem Weingut steht. Optisch erkennbar sind sie an dem per Hand am Flaschenhals befestigten Rebhölzchen. Doch nicht nur auf visueller Ebene achtet die Winzerfamilie auf das kleinste Detail, sondern auch geschmacklich gilt es, das gesamte Potential eines Weines auszuschöpfen. Konkret bedeutet dies das Verlesen per Hand und eine anschließende schonende Verarbeitungsweise. Als fruchtige Grundlage dienen dabei Trauben erstklassiger Rebsorten, darunter Montepulciano d'Abruzzo, Trebbiano d’Abruzzo, Chardonnay, Pinot Grigio, Pecorino und Passerina. Die Produktion erfolgt mittels einer harmonischen Kombination aus traditioneller Weinanbaukunst und modernsten Techniken. Grundsätzlich lassen die führenden Köpfe der Cantina ihren Weinen ausreichend Zeit, um sich zu entfalten. Denn trotz der eindrucksvollen Menge an jährlichen Erzeugnissen handelt es sich um liebevolle Feinarbeit, die sich bewusst von jeglicher Form der Massenproduktion abgrenzt. Kein Wunder also, dass die Weine, allen voran die edlen Tralcetto nicht nur in Italien, sondern unter anderem auch in den USA den Markt im Sturm erobern. Ebenfalls einen Versuch wert sind Weine der Linie San Clemente, hier ist vor allem der mehrfach vom Gambero Rosso prämierte und mächtige Montepulciano d`Abruzzo zu nennen. Jetzt online bestellen!

Weiterführende Links des Herstellers
    Eigenschaften "Capsico Rosso Colline Pescaresi IGT"
    Verschluss Naturkorken TEST
    Hersteller Zaccagnini
    Via Pozzo,
    65020 Bolognano
    Tel. +39 085 8880195
    Rebsorten Cabernet Sauvignon 100%
    Ausbau 24 Monate Barrique und großes Holzfass
    Trinktemperatur 18°C bis 20°C
    Gewicht 1.4 kg
    Hersteller "Zaccagnini"

    Im Vergleich zu Weingütern, die auf eine generationsübergreifende Geschichte zurückblicken, erscheint der im Jahre 1978 gegründete Familienbetrieb Azienda Agricola Ciccio Zaccagnini noch relativ jung. Ein Blick auf den rasanten Erfolg zeigt jedoch, dass Engagement, Hingabe und natürlich eine ganz besondere Affinität zum Wein als Antriebsmotoren ausreichend sind, um aus einem unscheinbaren Weingut schnell ein wahres Juwel unter den Anbietern von hochwertigen Qualitätsweinen zu machen. Dabei beschränkt sich die Anerkennung, die Inhaber Marcello Zaccagnini für seine Erzeugnisse aus den Abruzzen erhält, keinesfalls nur auf die regionale Weinszene, sondern zieht sich über den gesamten Globus. Seinem Motto, erstklassige Qualitätsarbeit zu liefern, die sämtliche Produktionsschritte vom Weinanbau bis hin zur Etikettierung der Flasche umfasst, ist die Kellerei bis heute treu geblieben.

    Streifzug durch den Familienbetrieb

    Wer sich in die bezaubernde Ortschaft Bolognano verirrt, wird schnell feststellen, dass das dieses moderne Weingut in vollem Umfang romantischen Vorstellungen entspricht. Denn sowohl die Landschaft rund um Bolognano, welche von wunderschönen Weinbergen geprägt ist, als auch das Gut selbst erweisen sich als wahres Fest für die Sinne. Eine Führung mit anschließender Weinprobe bietet Gästen alle Impressionen, die sie sich von einem Aufenthalt in einem zauberhaften italienischen Städtchen erhoffen mögen. Eingebettet in malerische Weinberge mit einer Anbaufläche von rund 300 Hektar liegt das Weingut auf einer leichten Anhöhe. Mit einer Jahresproduktion von 3.000.000 Flaschen hat es sich zu einem wichtigen Botschafter für italienische Weine entwickelt. Denn rund 70 Prozent der Erzeugnisse dienen dem Export und überzeugen eine stetig wachsende Schar von Weinliebhaberinnen und Weinliebhabern in 45 Ländern. Auch bei internationalen Events hat sich die Azienda als Repräsentant von erstklassiger Qualität und Finesse fest etabliert. Dazu zählen unter anderem das Merano Wine Festival, Foodex in Tokio sowie die Vinitaly in Verona. Verantwortlich für die hohe Qualität und individuelle Handschrift jeder einzelnen Weinflasche sind der Inhaber und der Önologe Concezio Marulli.

    Kreativität & Qualität in jedem Tropfen

    Kunstinteressierte werden das italienische Weingut nicht zuletzt mit dem Namen Joseph Beuys in Verbindung bringen. Schließlich diente die Lagerhalle dereinst der Vorstellung seines Projektes „Schutz der Natur“, im Original „Difesa della Natura“ betitelt. Auch heute schmücken noch viele Kunstwerke die Wände des stattlichen Weingutes und verleihen ihm so ein gewisses artistisches Flair. Auch in Bezug auf die Weinproduktion scheint hier ein Sinn für Kunst, Ästhetik und allgemeinen Hochgenuss zu regieren. An erster Stelle ist natürlich die nahezu unwiderstehliche Weinlinie 'Dal Tralcetto' zu nennen, die in unmittelbarer Verbindung zu den Erzeugnissen aus der Region und ganz speziell aus diesem Weingut steht. Optisch erkennbar sind sie an dem per Hand am Flaschenhals befestigten Rebhölzchen. Doch nicht nur auf visueller Ebene achtet die Winzerfamilie auf das kleinste Detail, sondern auch geschmacklich gilt es, das gesamte Potential eines Weines auszuschöpfen. Konkret bedeutet dies das Verlesen per Hand und eine anschließende schonende Verarbeitungsweise. Als fruchtige Grundlage dienen dabei Trauben erstklassiger Rebsorten, darunter Montepulciano d'Abruzzo, Trebbiano d’Abruzzo, Chardonnay, Pinot Grigio, Pecorino und Passerina. Die Produktion erfolgt mittels einer harmonischen Kombination aus traditioneller Weinanbaukunst und modernsten Techniken. Grundsätzlich lassen die führenden Köpfe der Cantina ihren Weinen ausreichend Zeit, um sich zu entfalten. Denn trotz der eindrucksvollen Menge an jährlichen Erzeugnissen handelt es sich um liebevolle Feinarbeit, die sich bewusst von jeglicher Form der Massenproduktion abgrenzt. Kein Wunder also, dass die Weine, allen voran die edlen Tralcetto nicht nur in Italien, sondern unter anderem auch in den USA den Markt im Sturm erobern. Ebenfalls einen Versuch wert sind Weine der Linie San Clemente, hier ist vor allem der mehrfach vom Gambero Rosso prämierte und mächtige Montepulciano d`Abruzzo zu nennen. Jetzt online bestellen!

    Weiterführende Links des Herstellers